Weihnachtsbaeume-Kultur bildet Natureserve in São Paulo - Brasilien

       Die Fazenda Castanheiras,” 138 Hektar (568 Morgen), ist aus einer traditionellen Baumschule entstanden. Die Farm befindet sich 33km vom Zentrum der Hauptstadt São Paulo, die zweitgrößte Stadt der Welt (über 20 Millionen Einwohner), ca. 780m über dem Meeresspiegel.     TIERWELT   -  Kneipp-Wassertreten im Park

     Waehrend der 1920 Jahre, begann Hans W. Hering, aus Hamburg, seine Geschaefts Kerriere, als Alleinvertreter der  (USA) Waschmaschinen für Brasilien.
    In 1942 kaufte Herr Hering
eine total abgeholzte Landfläche am Rande des Billings-Reservoirs, um einen neuen Wald anzupflanzen.
    Sein Sohhn, E.William Hering ( nun halb im Ruhestand ) hat waehrend 55 Jahren unter anderen, auch Weihnachtsbäume auf diesem Land gezüchtet, hauptsächlich die "China-firs" (Cunninghamia Simensis), die in S.Paulo als "exklusive-Weihnachtsbäume" verkauft wurden.
Next
START
M A P S
e-mail
Regattas 2004 - 2005
Cunninghamia
Guapuruvu Baum
"Cunninghamia simensis" - ( Chinesische Tanne )     und     "Criptomeria  japonica "
.....



Next
START
M A P
e-mail
Regattas 2004 - 2005
Cunninghamia
Guapuruvu Baum